Schützengilde Wolfhagen 1377 e.V. - Unter den Linden 2 - 34466 Wolfhagen - Tel. (05692) 99 51 14
Copyright © 2018 SGi Wolfhagen
W E T T K Ä M P F E
Wettkämpfe aktuell - Schießsport in der Schützengilde Wolfhagen
Die SGi Wolfhagen ist sportlich im Schützenbezirk 11 - Kassel Wolfhagen zu Hause. Wir sind mit mehreren Mannschaften bei Rundenwettkämpfen in den Disziplinen Sportpistole, Sportgewehr, Luftpistole und Luftgewehr vertreten.
Darüber hinaus nehmen unsere Schützinnen und Schützen nach entsprechender Qualifikation an Meisterschaften auf Bezirksebene und an Landesmeisterschaften - bis hin zu Deutschen Meisterschaften - teil.
Berichte und Ergebnisse aus aktuellen Wettkämpfen in den verschiedenen Disziplinen
RWK Luftpistole- Saisonausblick 2019 / 2020
Sportpistole - Saisonabschluss 2019
Die SGi Wolfhagen war in dieser Saison mit 3 Mannschaften am Start. Die erste Mannschaft schaffte in der Bezirksliga einen Start-Ziel-Sieg und holt sich ungeschlagen die
Meisterschaft und die Qualifikation für den Aufstiegskampf zur Oberliga am 01.11.2019 . Wenn sie dort ihr Leistungsniveau halten kann, dürfte der Aufstieg möglich sein.
Abschlusstabelle Bezirksliga Punkte Einzelpunkte Gesamtringe SGi Wolfhagen 20 : 00 44 : 06 10747 SPSV Oberzwehren 14 : 06 35 : 15 10497 SSV Eschenstruth 10 : 10 23 : 27 10151 SV Vollmarshausen 06 : 14 17 : 33 10097 SV Großenritte 06 : 14 17 : 33 9994 SC Sandershausen 04 : 16 14 : 36 9923 Einzelwertung Durchschnitt Platz 1 Björn Westmann 9 Kämpfe 277,50 Alle Schützen konnten im Vergleich zur Saison 2018 Platz 4 Thomas Reinfeldt 10 Kämpfe 272,25 ihre Ergebnisse steigern! Platz 5 Stefan Duplois 10 Kämpfe 271,13 Platz 9 Andreas Kroha 9 Kämpfe 263,13 Platz 10 Andreas Schmid 9 Kämpfe 260,25
Abschlusstabelle Regionalklasse P unkte Gesamtringe Einzelwertung Durchschnitt SC Nordhessen 16 : 04 8009 Platz 2 Peter Duplois 10 Kämpfe 278,00 SSV Baunatal 12 : 08 7740 Platz 6 Volker Albrecht 10 Kämpfe 260,00 SGi Wolfhagen 12 : 08 7793 Platz 11 Angela Duplois 10 Kämpfe 250,63 SPSV Sand 12 : 08 7727 Platz 12 Norbert Kettenring 8 Kämpfe 250,00 SV Elgershausen 04 : 16 7378 SPSV Fuldabrück 04 : 16 7600
Die zweite Mannschaft war in der Regionalklasse am Start und schlug sich achtbar. Im letzten Wettkampf gab es einen knappen Sieg in Fuldabrück mit 787:774 Ringen und in der
Endabrechnung einen guten 3.Platz. Im direkten Vergleich von Hin- und Rückkampf hatte Baunatal mit 26 Ringen die Nase vorn und holt sich damit Platz 2 in der Tabelle.
Abschlusstabelle Grundklasse 3 P unkte Gesamtringe Einzelwertung Durchschnitt SGi Wolfhagen 14 : 06 7237 Platz 1 Frank Weißgärber 10 Kämpfe 257,00 SPSV Martinhagen 14 : 06 7055 Platz 2 Manfred Damme 10 Kämpfe 256,00 SPSV Oberzwehren 11 : 09 7135 Platz 8 Karsten Stracke 8 Kämpfe 238,25 SPSV Breuna 11 : 09 7085 Platz 10 Erwin Schwedes 8 Kämpfe 237,50 SV Großenritte 10 : 10 6995 o. Wert. H-J Kuhaupt 7 Kämpfe 223,86 ESV Jahn Kassel 00 : 20 5650
Die neu gebildete dritte Mannschaft war in der Grundklasse 3 am Start. Man konnte nicht in allen Wettkämpfen in Bestbesetzung antreten, kassierte dadurch 2 unnötige Niederlagen.
Im letzten Wettkampf holte sich die Mannschaft in Breuna einen glanzlosen Sieg mit 704:674 Ringen, sichert sich damit aber die Meisterschaft punktgleich vor Martinhagen.
Nachwuchsschütze Tobias Kesper absolvierte nur 2 Wettkämpfe und kam nicht in die Wertung. Die Umstellung von Luftpistole auf Sportpistole war
schwierig für ihn. Mit Einzeltraining muss er für das nächste Jahr nochmals aufgebaut und motiviert werden.
KK-Sportgewehr
Als einziger Wettkampfschütze der SGi Wolfhagen absolvierte Manfred Damme auch in dieser Saison die Rundenwettkämpfe mit der Mannschaft des SPSV Sand.
In der Regionalklasse erreichte er aus 8 Wettkämpfen einen Durchschnitt von 255,14 Ringen.
Nach dem verpassten Aufstieg in die Hessenliga geht die erste Mannschaft wieder in der Oberliga an den Start. Die Gegner sind die SGi Melsungen, SV Verna-Allendorf, SV Hegelsberg-Vellmar, SV Willingshain, SV Unterhaun, SV Ihringshausen, SV Kerspenhausen. Die Mannschaft besteht aus: Björn Westmann, Stefan Duplois, Andreas Kroha, Frank Weißgärber und Neuzugang Marco Greif. Andreas Schmid steht als Ersatz zur Verfügung.
In diesem Jahr wird die Mannschaft mit dem SV Hegelsberg-Vellmar einen starken Konkurrenten haben. Auch die anderen Teams haben starke Schützen auf den ersten Positionen und sind nicht zu unterschätzen. Erster Wettkampf am 18.10. ein Heimkampf gegen Kerspenhausen
Mannschaft 1
Die zweite Wolfhager Mannschaft geht in der Grundklasse 1 an den Start. Die Gegner sind der SPSV Sand, SV Heckershausen, SV Hegelsberg-Vellmar 3 und SPSV Martinhagen. Die Mannschaft besteht aus: Thomas Reinfeldt, Erwin Schwedes, Angela Duplois, Peter Duplois und Hans- Joachim Kuhaupt.
Im ersten Wettkampf konnte sich die Mannschaft zuhause gegen Heckershausen mit 1027:971 Ringen die Punkte sichern, ein guter Start. Einzelergebnisse: Thomas Reinfeldt 357 Ringe Angela Duplois 331 Ringe Peter Duplois 339 Ringe Die Ersatzschützen Erwin Schwedes und H-J Kuhaupt erzielten jeweils 330 Ringe.
Mannschaft 1
Aus beruflichen Gründen stehen Sascha Abel nur eingeschränkt und Michael Thielemann gar nicht zur Verfügung. Wie im Vorjahr werden Linus Bubel und Manfred Damme in der Wettkampfrunde für den SPSV Sand in der Grundklasse 1 an den Start gehen.
Wir hoffen aber im nächsten Jahr wieder mit 4 Schützen eine Wolfhager Mannschaft melden zu können.
Luftgewehr
RWK Luftpistole- Saison 2019 / 2020
Oberliga Nord - 3. Wettkampf
Nach der Niederlage gegen Verna-Allendorf holte unsere Mannschaft im Heimkampf gegen Unterhaun einen klaren Sieg mit 5:0 Punkten. Knapp war es auf der Position 1 für Stefan Duplois, mit 368 : 366 Ringen konnte er sich gerade so behaupten. Björn Westmann und Andreas Schmid holten mit jeweils 7 Ringen Vorsprung ihre Punkte auf den Positionen 2 und 3. Neuzugang Marco Greif hatte auf Position 4 mit 354 : 339 Ringen keine Probleme, haderte aber mit
seinem Ergebnis, weil er durch einen Ausreißer die 360- er Marke verpasste. Mit 1442 : 1411 Ringen ging auch der Mannschafts- punkt klar an Wolfhagen. Spannend wird der nächste Heimkampf: Mit Hegelsber- Vellmar kommt der ungeschlagene Tabellenführer auf die Winterlichte. Danach muss die Mannschaft in Ihringshausen, in Willingshain und in Melsungen antreten.
Grundklasse 1 - 4. Wettkampf
Mit 982 : 1018 Ringen musste sich die Mannschaft auf der neuen elektronischen Anlage beim SPSV Sand geschlagen geben. Am Ende eine klare Niederlage. Mit geänderter Mannschaftsaufstellung wäre das Gesamtergebnis zwar höher gewesen, trotzdem hätte es nicht zum Sieg gereicht. Matchwinner für Sand war Martin Mänz mit 354 Ringen.
Einzelergebnisse Thomas Reinfeldt 332 Ringe Peter Duplois 321 Ringe Angela Duplois 329 Ringe Ersatzschützen : H-J Kuhaupt 346 Ringe Erwin Schwedes 339 Ringe
Oberliga Nord - 6. Wettkampf
Die Mannschaft überzeugte nach der Heimniederlage mit 0 : 5 gegen den Tabellenführer Hegelsberg-Vellmar in beiden folgenden Auswärtskämpfen mit 3:2 gegen Ihringshausen und 4:1 in Willingshain. Vor dem letzten Wettkampf in Melsungen belegt die Mannschaft mit 8:4 Punkten den 3. Tabellenplatz punktgleich mit Ihringshausen und mit 2 Punkten Vorsprung vor der SGi Melsungen.
Sollte Ihringshausen den letzten Kampf gegen Hegelsberg-Vellmar verlieren und Wolfhagen in Melsungen die Punkte holen, wäre der 2. Platz noch möglich. Am Meistertitel für Hegelsberg-Vellmar ist nicht mehr zu rütteln. Mit 4 Punkten Vorsprung vor Ihringshausen kann sich der Favorit im letzten Kampf auch eine Niederlage erlauben.
Grundklasse 1. - 6. Wettkampf
Mit 4 : 6 Punkten geht die 2. Mannschaft auf dem vorletzten Tabellenplatz in die Weihnachtspause. Nach der letzten Niederlage gab es im Heimkampf gegen Tabellenführer Martinhagen nochmals eine klare Niederlage, diesmal mit 1001 : 1062 Ringen. Im 6. Wettkampf konnte man aber beim Tabellenletzten SV Heckershausen mit 1028:1003 Ringen zwei wichtige Punkte holen. Nachwuchsschütze Tobias Kesper lieferte dabei das beste Wolfhager Einzelergebnis ab.
Einzelergebnisse: Tobias Kesper 349 Ringe Frank Weißgärber 344 Ringe Peter Duplois 335 Ringe Ersatzschützen : Thomas Reinfeldt 333 Ringe Angela Duplois 324 Ringe Erwin Schwedes 323 Ringe Oberstes Ziel für die restliche Saison ist der Klassenerhalt, für weitere Siege gegen Martinhagen und Hegelsberg-Vellmar dürften die Gegner zu stark sein.
Oberliga Nord - 7. und letzter Wettkampf
Niederlage in Melsungen und Platz 2 in der Tabelle verpasst. Unsere Mannschaft kassierte im letzten Wettkampf eine unnötige Niederlage mit 2:3 in Melsungen. Auf Position1 lieferte Björn Westmann ein Top-Ergebnis mit 380 (!) Ringen und holte sicher den ersten Einzelpunkt. Danach lief es aber gar nicht mehr, Stefan Duplois mit 359:364 Ringen und Andreas Schmid mit 330:353 Ringen mussten ihre Punkte abgeben. Marco Greif holte dann zwar mit 343:328 Ringen den Punkt zum 2:2, am Ende fehlten aber die nötigen Ringe im Mannschaftsergebnis. Melsungen holte sich mit 1416 : 1412 Ringen den entscheidenden Punkt zum Sieg. Am Ende stehen in der Tabelle gleich 4 Mannschaften mit jeweils 8:6 Punkten hinter dem Tabellenführer
Hegelsberg-Vellmar. Entscheidend in der Endabrechnung waren die Einzelpunkte. Mit 21:14 holt sich Ihringshausen den Vizetitel vor der SGi Melsungen mit 20:15. Die Mannschaft der SGi Wolfhagen muss sich mit 19:16 Einzelpunkten mit Rang 4 begnügen. Mit einem Sieg in Melsungen wäre der Vizetitel möglich gewesen. Saison-Durchschnitt Björn Westmann 370,43 Ringe Stefan Duplois 364,57 Ringe Andreas Kroha 358,00 Ringe Marco Greif 352,20 Ringe Andreas Schmid 349,00 Ringe